Gibt es eine einfache Antwort auf diese Frage? Haben Sie sie sich schon einmal gestellt? Und wann, wie oft, täglich, vielleicht bereits morgens beim Aufwachen oder niemals wirklich, weil Ihr Leben seinen Lauf so ganz und gar selbstständig eingeschlagen hat? Woraus besteht dieser Selbstlauf denn … und wo landet er letztendlich? Gewiss dort, wo alle Leben einmal enden müssen, das steht eindeutig fest. Doch wie sehen die Zwischenzeiten aus?

Einen aus unbeantworteten Fragen bestehenden und weiter bohrenden Spielplan hält das Kaleidskop also für 2017/18 bereit. Wie das Leben ja auch im Grunde mit keinen wirklichen Antworten aufwarten kann. Und spannende Fragen sind es, die die vier Autoren unserer  Neuinszenierungen stellen. Fragen, die nicht unbedingt ihrer Beantwortungen bedürfen, da die gesamte Existenz doch völlig unerklärlich, zuweilen auch unfassbar, ist.

Wir sollten uns deshalb jederzeit  für überraschende und uns ausgeschlossen vorkommende Wendungen bereit halten.

Neugierig aufs Programm? Hier können sie unsere Broschüre der Spielzeit 2017/18 herunterladen.