Rosalie Maes


 

 

Rosalie Maes, geboren in Osnabrück, aufgewachsen in Luxemburg, erlernte ihr Handwerk am Conservatoire d’Esch und an der Schauspielschule Mainz, welche sie 2013 mit dem Diplom der Bühnenreife erfolgreich absolvierte.

 

 

Seither gastierte sie am E.T.A.-Hoffmann Theater in Bamberg und war in Luxemburg unter anderem in folgenden Rollen zu sehen:

Christine – Liebelei (Arthur Schnitzler) – Regie: Marion Rothhaar

Hanna/Sabeth – Homo Faber (Max Frisch) – Regie: Jean-Paul Maes

Lotte – Die Leiden des jungen Werther (J.W. Goethe) – Regie: Jean-Paul Maes

Lily – Am Schiet vum grousse Bob (Jérôme Netgen) – Regie: Eva Paulin

Julie – Mammuthus Exilis (Jérôme Netgen) – Regie: Anne Simon

 

In Faust I spielt sie die Rolle des Gretchens.