Warte nicht auf den Marlboro Mann


Warte nicht auf den Marlboro Mann

von Olivier Garofalo

In den Medien:

RTL

Radio 100,7

Sarah und Pedro treffen in einem Krankenhaus aufeinader. Ihr Lebenspartner, der Pedros  Motorradkumpel ist, wurde nach einem Unfall eingeliefert. Zwei bis dahin sich Unbekannte, ihren jeweiligen und sich gegenseitig fremden Welten Entsprungene, werden miteinander konfrontiert.

Ein Kammerspiel, das den Charakteren jegliche Sicherheit entziehen und einzig über die Flucht durch Verdrängung Abhilfe schaffen kann. Die Absurdität des Lebens zwingt uns jedoch manchmal ungewollte Entscheidungen treffen zu müssen, auch wenn sie über Leben und Tod entscheiden … in Erwartung der Erlösung oder auf den großen Knall.

Inszenierung und Ausstattung: Heidemarie Gohde

Assistenz : Brigitte Bintz

Ton/Licht : Roland Jakobi

Requisite : Christiane Biwer

Dramaturgie : Sascha Dahm

mit: Nadine Stöneberg – Jean-Paul Maes

24.02. (Prem. 20.00) – 25.2. (20.00) – 27.2. (20.00) – 28.2. (17.30) – 3.3. (20.00) – 4.3. (20.00) – 5.3. (20.00)  jeweils im Schloss Bettemburg